image1 image2 image3
logo

Herbstweekend

22. - 23. Oktober 2016

Am Samstag, dem 22. Oktober trafen wir uns ausnahmsweise schon um 10 Uhr am Morgen und zwar für einen Jungschitag bis spät in die Nacht. Am Morgen erlebten wir verschiedene Spiele. Die neusten Jungschärler und die beiden Minileiterinnen (Seraina und Madlaina) hatten die Aufgabe zu Feuern und das Mittagessen zu kochen. Den ganzen Tag hindurch gab es dann weitere Herausforderungen für diejenigen Jungschi-Teilnehmer (und Leiter) welche noch keinen Jungschinamen haben.  Eine dieser Herausforderungen war auch ein Jungschi-Parcour. Es musste auch eine Seilbrücke über einen grossen Abgrund begangen werden. Hier mussten die beiden neuen Minileiterinnen sogar mit verbundenen Augen darüber, was sie aber beide sehr gut meisterten. Am Abend gab es dann als Überraschung noch ein Geländespiel im Wald. Danach bekamen die Jungschärler und Leiter, welche sich am Nachmittag bewährt hatten, ihren wohlverdienten Jungschinamen. An diesem ganzen Wochenende hörten wir die Geschichte von Mose wie er von Gott die 10 Gebote bekommen hatte. Am Sonntagmorgen nahmen wir dann am Gottesdienst teil und spielten den Eltern mit Pantomimen die 10 Gebote vor, welche wir am Tag zuvor nochmals gehört hatten. Es war sehr schön, dass so viele Leute, sowohl Erwachsene als auch Kinder, an diesem Gottesdienst etwas beigetragen haben. Nach dem Gottesdienst entliessen wir die erschöpften aber glücklichen Kinder wieder nach Hause. Wir freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Erlebnis.        

          

2017  Besj Davos