image1 image2 image3
logo

SoLa 2018

Ein Lager voller Abenteuer

Und schon sind die schönen, anstrengenden und unterhaltsamen Tage wieder vorbei. Wie auch in den letzten Jahren, führten die BESJ Jungscharen Engadin und Davos gemeinsam ein Sommerlager durch. 
So verbrachten knapp 50 Kinder, 22 Leiter/innen und ein 4-köpfiges Küchenteam zusammen eine tolle Woche (04.-11.08) in Bonaduz zum Thema "e füürigi Sach". Die Geschichte des Propheten Elia begleitete uns durch die ganze Woche und auch Ahab und Isebel liessen sich immer wieder blicken.
Als wir sogar von Isebels Soldaten verfolgt wurden, mussten wir fliehen. Da die Flucht ziemlich anstrengend gewesen wäre, wanderten die Jüngeren nicht allzu weit und trafen am Abend wieder auf dem Lagerplatz ein. Der Fluchtweg der Älteren dagegen, führte sie durch die Rheinschlucht. Als ein sicherer Ort im Wald entdeckt wurde, biwakierten sie dort. Am nächsten Morgen ging die Wanderung weiter und schlussendlich trafen alle unversehrt und pünktlich zum Mittagessen auf dem Lagerplatz ein. Nach diesem spannenden Erlebnis fing das Lager erst richtig an.
Jeden Tag standen verschiedene Geländespiele und sonstige Aktivitäten auf dem Programm. Von erfrischenden Wasserschlachten, einem Feuerwehrbesuch über actionreiche Geländespiele bis hin zu gemütlichem Beisammensein war für jeden etwas dabei. Auch für die nötige Lagerstimmung wurde gesorgt, durch eine selbstgebaute Seilbahn über den Lagerplatz und eine Hollywoodschaukel. Zur Abkühlung war sogar ein Pool zur Stelle. 
Leider mussten wir dieses Jahr das erste Mal auf ein Lagerfeuer verzichten, da striktes Feuerverbot herrschte. Trotzdem durften wir zusammen eine unvergessliche Zeit erleben. Denn zu den Höhepunkten der Woche zählte nicht nur das schlafen im Zelt, das gute Essen, das Singen am Abend, der Feuerwehrbesuch oder die Wasserschlachten sondern auch...die Mutproben am letzten Tag!
Jedes Kind, das noch keinen "Jungschinamen" hatte, bekam einen. Diese wurden im Vorfeld von den jeweiligen Leitern ausgewählt. Nun gilt es all die neuen Namen auswendig zu lernen. 
Ob es auch klappt wird sich nächstes Jahr zeigen. Wir durften ein aufregendes Sommerlager mit vielen tollen Momenten erleben und freuen uns schon auf nächstes Jahr. Aber die Jungschar organisiert auch unter dem Jahr viele tolle Anlässe. Jedes Kind ist dazu herzlich eingeladen!

Fotos SoLa 2018

Hier gehts zu den Fotos

Spannendes Sommerlager

Vom 5. bis 12. August fand in der Nähe von Klosters Monbiel das Sommerlager der BESJ Jungscharen Oberengadin und Davos mit fast 60 Teilnehmern und Leitern statt.

In den vorhergehenden vier Wochen waren schon die anderen Bündner BESJ Jungscharen auf diesem Lagerplatz. Für uns alle war in einem Aufbaulager eine Zelt-Stadt und die ganze Infrastruktur errichtet worden.

Angefangen hat unser Lager mit einer zweitägigen Wanderung. Die älteren Teilnehmer unternahmen eine Wanderung von Davos über das Seehorn zum Lagerplatz und biwakierten dort unterwegs. Die Jüngeren hatten eine kürzere Strecke vor sich und trafen noch am selben Tag auf dem Lagerplatz ein. Dort gewöhnten sie sich schon langsam ans Schlafen im Zelt. Am Sonntag kam auch noch der Rest dort an und alle waren wieder vereint. Die Kinder wurden in Zeltgruppen aufgeteilt und konnten nun ihrer Kreativität freien Lauf lassen und mit der Unterstützung der Leiter/-innen Schuhregale und Vorzelte für ihre Zelte bauen und alles schön dekorieren. Dann ging es richtig los. Die Tage waren gefüllt mit actionreichen Geländespielen und vielen interessanten Lageraktivitäten wie Seil- oder Feuerkunde. Die Jungschar ist ein toller Ort an dem die Kinder etwas Neues lernen können, viel Sport treiben dürfen, die Möglichkeit haben neue Freunde zu finden und die Zeit miteinander in der Natur genießen können. Das ganze Lager stand unter dem Thema „Vom Feld auf den Thron“ und handelte von Davids Geschichte. Wir bekamen jeden Tag Besuch von interessanten Leuten wie Goliath, Saul und von David selbst. Sie erzählten uns, wie es zu der Zeit war, als David König war und was sie mit ihm zusammen erlebt hatten. Die Geschichte war immer im Programm eingebaut und führte uns durch die Woche. Egal ob beim „Fähnchenspiel“, beim Kochen, Rennen oder beim Bauen von einem Rollstuhl für einen Gelähmten, die Kinder waren immer mit großer Begeisterung dabei. Das ganze Lager hindurch wurden kurze, spannende Wettkämpfe organisiert an denen die „Familiengruppen“ gegeneinander antraten.

In der Freizeit und am Abend traf man sich im „Sarasani“, dem großen Gemeinschaftszelt um zu musizieren, zu reden oder um Spiele zu spielen. 

Am letzten Abend wurde ein Abschlussfest organisiert, das bei den Kindern wie jedes Jahr große Freude auslöste. Auch wenn es viel regnete, durften wir ein unvergessliches Lager erleben und wir freuen uns schon alle auf das nächste Jahr. Aber die Jungschar organisiert auch unter dem Jahr viele tolle Anlässe. Jedes Kind ist dazu herzlich eingeladen!

 

Regionales Leiterweekend

5. - 6. November 2016

Am Samstag den 5. November trafen wie es nun schon seit Jahren Tradition ist die Leiter der verschiedenen Bündner BESJ Jungscharen. Dieses Jahr trafen wir uns im Jugendhaus Seewis. Neben der Jungschi in Davos gibt es weitere BESJ-Jungscharen auch in Landquart, Chur, Schiers, Thusis, Unterengadin und im Oberengadin. Da wir so weit auseinander sind, bietet dieses Wochenende natürlich jedes Jahr eine willkommene Gelegenheit um Beziehungen auszubauen und unsere Pläne fürs nächste Jahr zu machen. Dabei werden jeweils die ersten Spuren gelegt für die regionalen Anlässe wie das Unihockey-Tournier (jeweils im Frühling), den regionalen Jungschartag (jeweils im September), gemeinsame SOLAs und vieles mehr. Neben dem organisatorischen Austausch bleibt aber immer viel Zeit für Gemeinschaft und für Singen und Andachten. Meistens gibt es auch noch Workshops, bei denen man verschiedenste Jungschi-Fertigkeiten lernen kann. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt auf Outdoor-Küche und Seiltechnik. Dabei lernten die Teilnehmer auf dem Feuer originelle Gerichte zu kochen und Seilbrücken und Seilbahnen zu bauen. Reich erfüllt von neuen Eindrücken und einer guten Zeit mit Freunden aus anderen Jungscharen konnten wir am Sonntagabend wieder nach Hause reisen. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

Hier als Voranzeige die wichtigsten Jungschidaten fürs nächste Jahr:

Regionales Unihockey-Tournier: 

Regionales Teenielager: 

Sommerlager der Jungschi Davos: 

Regionaler Jungschitag: 

Nächstes Regiweekend:

8. April 2017

8. – 15. Juli 2017

5. – 12. August 2017

23. September 2017

4. – 5. November 2017

 

2018  Besj Davos   globbers joomla templates